Naturfreude Aktivwelt Sachsen-Anhalt 

Sagenumwoben und sportlich vielseitig - Naturfreude erleben.

Erfülle deine Sehnsucht!

Wandern, Radfahren und mehr

Mit herrlichen Landschaften, zahllosen Naturdenkmälern und reichem kulturellem Erbe verführt Sachsen-Anhalt zum Wandern. Einmalige Erlebnisse bieten Touren durch Weinberge, Bachtäler und Steilhänge mit spektakulären Ausblicken. Auf fast 100 Kilometern liegt dem Wanderer die natürliche Schönheit des Harzes mit schroffen Granitklippen, knorrigen Bergfichten, nebeligen Mooren und murmelnden Bachtälern zu Füßen. Genießen Sie die klare Bergluft, die Ruhe der Wälder und den Duft blühender Bergwiesen bei einer Wanderung.

 

Naturfreude Sachsen-Anhalt mobil erleben: Diese App für Radfahrer, Wanderer, Reiter und alle anderen Naturfreunde ist der perfekte Begleiter. Die Routen werden ausführlich beschrieben, inklusive Schwierigkeitsgrad, Weglänge, Literatur- und Kartenempfehlungen und vielem mehr. Für Android und iOS

 

 

Sachsen-Anhalts Landesregierung hat weitreichende Lockerungen der Corona-Beschränkungen beschlossen. Die 6. Corona-Eindämmungsverordnung setzt den in der vergangenen Woche verabschiedeten „Sachsen-Anhalt-Plan“ um. Sie gilt von Donnerstag, 28. Mai, bis einschließlich Mittwoch, 1. Juli.

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sind nun folgende Lockerungen beschlossen worden:

 

Reisen aus touristischem Anlass nach Sachsen-Anhalt sind für Gäste aus Deutschland, den Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie Island, dem Fürstentum Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland möglich

Kneipen und Bars dürfen unter denselben Auflagen öffnen, wie sie für Gaststätten bereits gelten

Bildungs-, Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen können wieder öffnen, das gilt z. B. für Museen und Gedenkstätten, Ausflugsschifffahrt, historische Eisenbahnen, Seilbahnen, Tierparks, Zoologische Gärten, Sportstudios, Kinos, Theater, Konzerthäusern, Freizeitparks, Schwimmbäder, Saunas und Dampfbäder.

Fachkundig organisierte Zusammenkünfte wie Meetings, Seminare, Fachkongresse, aber auch Mitglieder- und Delegiertenversammlungen, Veranstaltungen von Vereinen und Organisationen mit bis zu 100 Teilnehmenden, ab dem 1. Juli mit bis zu 250 Teilnehmenden können wieder stattfinden

Der Kreis von Personen, die sich treffen dürfen, wird auf bis zu zehn Personen im privaten Umfeld erweitert. Darüber hinaus wird das auf zwei Hausstände und nahe Verwandte und deren Partner erweitert.  

 

Bitte beachtet unsere fünf Tipps für einen sicheren und gesunden Urlaub.

 

Wir freuen uns sehr, Euch bald wieder in Sachsen-Anhalt begrüßen zu dürfen!

 

https://mw.sachsen-anhalt.de/media/corona-virus/

https://coronavirus.sachsen-anhalt.de/

weitere Nachrichten

 

Bleiben Sie gesund!

Wir sehen uns im Reiseland Sachsen-Anhalt!

 

Harzer-Hexen-Stieg

Die märchenhafte, mystische Welt des Harzes lässt sich am besten auf dem Harzer-Hexen-Stieg (auch Harzer Hexenstieg oder Harzer Hexen-Stieg) erkunden. Der sagenumwobene Brocken ist nur einer von vielen Höhepunkten des spannenden Weitwanderwegs, der sich über den gesamten Harz zieht und den Nationalpark Harz durchquert.

Im Bodetal
Im Bodetal Foto: Martin Fricke, Boris Breuer im Auftrag intention

Der Unstrutradweg

Viele Radler schwärmen nach der Tour auf dem Unstrutradweg von der Landschaft, der Natur und der Ruhe. Der familienfreundliche Fluss-Radweg mit geringen Höhenunterschieden begleitet die Unstrut auf ihrem fast 200 km langen Lauf von der Quelle im Eichsfeld bei Kefferhausen bis zu ihrer Mündung in die Saale bei Naumburg meist nah am Fluss. Der Radfernweg führt durch das Thüringer Kernland, die Kyffhäuserregion und das südliche Sachsen-Anhalt mit der Weinregion Saale-Unstrut.

Auf dem Unstrut Radweg
Auf dem Unstrut Radweg Foto: Martin Fricke, Boris Breuer im Auftrag intention

Aktiv in Sachsen-Anhalt

Aktiv in Sachsen-Anhalt
Aktiv in Sachsen-Anhalt Video: IMG Sachsen-Anhalt