Mit Pferdestärken unterwegs

Viel Platz für Pferdestärken

Karte Reiten

Reiterromantik pur finden alle Pferdeliebhaber bei einem idyllischen Landurlaub oder einem naturverbundenen Kurztrip nach Sachsen-Anhalt. Hoch zu Ross bieten sich weite Blicke über eine unberührte Landschaft, grüne Wiesen und blühende Auenlandschaften. Eine Vielzahl an Reiterhöfen und Reitvereinen bieten beste Anlaufpunkte für ausgedehnte Touren. Ob im Galopp über die Felder oder beim entspannten Grasen am Wegesrand genießen geübte Reiter und interessierte Neulinge das unvergessliche Naturerlebnis. Und wie wäre es einmal mit einem Planwagenurlaub?

Unterwegs auf weitläufigen Feldwegen und kleinen Alleen, entlang an Elbe, durch die sanfthügelige  Börde und eine bunte Heidelandschaft finden sich Reiterwege für einen unbeschwerten Urlaub. Hier treffen sich Pferdefreunde mit ansässigen Vereinsreitern. Eine ganz andere Gangart wird zum Beispiel an den Renntagen auf der Galopprennbahn in Norden Magdeburgs eingeschlagen. Vollblüter jagen über die grüne Bahn, ganz nah am idyllischen Herrenkrugpark und Elbufer gelegen.

www.elbe-boerde-heide.de

Im Naturpark Fläming empfangen Wälder, weiter Ackerflächen und idyllische Auen die Reiter bei Ausritten und Kremserfahrten. Reiterhöfe ergänzen mit vielseitigen Kursen, therapeutischem Reiten oder Pferdepensionen die Möglichkeiten für Fans des Reitsports. In komfortablen Ferienanlagen mit Wellnessangeboten auf Sterne-Niveau stehen Rassepferde im Stall. Ein gut ausgebautes Netz an Reiterhöfen bietet in der Dübener Heide – mit vielseitiger Seenlandschaft und ausgedehnten Wäldern – Reitern viele Möglichkeiten, aktiv zu werden.

www.anhalt-dessau-wittenberg.de

www.naturpark-flaeming.de

www.naturpark-duebener-heide.com

Über Berge und durch Täler, über Wiesen und Bäche führt das Reitvergnügen im Harz. Hier finden  Reiter alle Angebote für einsame Streifzüge durch stille Wälder oder für eine mehrtägige Tour in der  Gruppe. Ganz im Rhythmus der Pferde lässt sich abseits des Alltags am besten entspannen.Im  frischen Galopp über Stoppelfelder und beim Grasen auf einer sonnigen Anhöhe streift der Blick den  fernen Brockengipfel, landschaftliche Vielfalt und die wildromantische Natur. Übernachten können  Ross und Reiter im rustikalen Heulager oder im komfortablen Sporthotel.

www.harzinfo.de

Mehr als 1.600 Kilometer ruhige Strecken zwischen Obstbaumalleen und Feldwege machen die Region zum Reiterparadies, das Schnupperwochenenden, Kremserfahrten mit typisch altmärkischen Kaltblutpferden und romantische Planwagentouren entlang der Elbe bereithält. Viele der 40 gastlichen Reiterhöfe sind Mitglied im Interessenverein Sternreiten in der Altmark, der neben Ausritten und Vermittlung des passenden Quartiers auch einen Rundumservice für Reiter mit Gepäcktransfer, Gastpferdeboxen, Leihpferde und Reitkurse anbietet. Bekannt ist der Havelburger Pferdemarkt an jedem ersten Septemberwochenende.

www.altmarktourismus.de

bahn.de - Anreiseformular

Flug | Hotel | Mietwagen
Reisen | Städtereisen